Demo

Mit einer Magento-Demo können Sie sich komfortabel von den neuen Funktionen und dem erweiterten Leistungsumfang der Magento Version 2 überzeugen. Sowohl die Shop-Ansicht im Frontend lässt sich umfangreich testen, als auch das Händlerkonto im Backend.Im direkten Vergleich der Versionen 1.x und 2.x lassen sich so die größten Unterschiede in Funktionalität, Performance und Leistungsumfang ausmachen. Verschaffen Sie sich dazu selbst einen Einblick in den praktischen Demoshop.

Magento-Demo zum Download anfordern

Sie wollen Magento 2 kostenlos und unverbindlich testen? Nichts leichter als das. Mit der neuen Version 2 können Sie auch wieder eine Demoversion des beliebten eCommerce-Systems anfordern. Dazu müssen Sie lediglich auf der Magento-Website Ihre Kontaktdaten, sowie die Daten Ihres geplanten oder bereits vorhandenen Onlineshops hinterlegen und erhalten dadurch den Zugangslink zu einem Magento-Demoshop, der mit einer neuen Magento Enterprise-Edition betrieben wird.

Hier lassen sich jetzt alle neuen Funktionen, sowohl in der Kundenansicht im Frontend, als auch im Admin-Bereich im Backend, ausgiebig testen. In der Demoversion wird eine vollständige Shop-Installation simuliert, bei der Sie zusätzlich neue Features und Tools kennenlernen und nutzen können.

» Magento 2 Demo anfordern hier

Magento 2 für Shopbetreiber

Natürlich ist an Magento 2 längst nicht alles neu, jedoch weist das Shopsystem einige größere Differenzen zu seinen Vorgängerversionen auf, die zum Beispiel ein bloßes Upgrade von Magento 1.x auf eine neue 2.x-Installtion schwierig machen dürften. Ein zentraler Punkt ist hierbei die Frage der Daten-Migration, insbesondere wenn alte Datenbank-Inhalte übernommen werden sollen.

Die Entwicklungsansicht, also das Magento 2-Backend, wurde nicht nur in der Strukturierung des Dashboards verändert, sondern soll auch besser gegen Angriffe von außen geschützt sein. Eine Schwachstelle, die bei Magento 1.x des Öfteren zu Problemen geführt hatte. Das neu gestaltete Admin-Panel gibt schnell einen Überblick über die zuletzt getätigten Einkäufe, sowie die Store-Performance und lässt sich intuitiv bedienen.

Magento 2 für Kunden

Das Frontend der Magento Version 2 geht ebenfalls mit der Zeit und setzt voll auf Responsive Design, um ein möglichst vielfältiges und userfreundliches Shopping-Erlebnis zu ermöglichen. Dies ist besonders wichtig, da immer mehr Einkäufer beim Onlineshopping auf verschiedene Endgeräte wie Tablet oder Smartphone zurückgreifen.

Also gilt auch bei Magento 2: Mobile First. Bei der neuen Version ist diese Optimierung ohne Modifikationen am Kerntemplate möglich, da es sich dank seines modernen Kachellayouts an verschiedene Browser und Displaygrößen anpasst. Auch saisonale Anpassungen des Shops, zum Beispiel zu Weihnachten oder Halloween, lassen sich flexibel und einfach realisieren. Da dadurch weniger Code-Duplikate entstehen, lassen sich die Daten auch langfristig bequem pflegen.

Magento 2 Demo – Features und Fakten

Viele professionelle Onlineshop-Betreiber setzen auf die Funktionalität und Leistungsfähigkeit von Magento, das sich als komplexes und vielseitiges Shopsystem längst etabliert hat. Da das Leistungsangebot genau wie das System jedoch sehr vielfältig ist, soll an dieser Stelle auf ein paar Neuerungen der neuen Version eingegangen werden: So lässt sich beispielsweise mit Magento 2 schnell und unkompliziert aus einem bestehenden Shop ein weiterer Shop erstellen, der sich in seinem Design komfortabel auf die gewünschte Zielgruppe abstimmen lässt. Dafür ist nur eine einzige Magento-Installation notwendig.

Die verschiedenen Shops können dementsprechend einfach über dasselbe Dashboard verwaltet werden. Hier kommt auch die in Magento übliche Unterscheidung von Website, Stores und Store View zum Tragen, welche die Realisation von Shops, unterschiedlichen Kategorien oder anderen Shop-Ansichten (beispielsweise bei Layout-Abweichungen oder Übersetzungen) erleichtert. Doch dies ist nur ein kleiner Teil des Leistungsspektrums, das das neue Magento bietet. Auch die Produkt- und Kundenverwaltung, die Bestellabwicklung sowie der Einsatz von CMS-Elementen wurde optimiert.

Auch Magento 1-Demo lässt sich noch testen

Sie wollen den unmittelbaren Vergleich von Magento 1.x zu 2.x? Kein Problem, denn online lassen sich sowohl die Funktionen der neuen Magento 2-Demo testen, aber auch eine Demoversion der Magento 1.x ist noch verfügbar. Hier können Sie das alte Layout des Backends live erleben, das mit seiner Navigation am Seitenkopf etwas statischer wirkt als die neue Variante mit dem seitlich positionierten, ausklappbaren Menü.

» Demoversion der Magento 1.x

Gleiches gilt für die Frontend-Ansicht des Shops. Hier zeigt sich wohl am deutlichsten die Ausrichtung auf Desktop-Rechner sowie Notebooks mit bloß einer fixen Bildschirmgröße. Magento 2 liefert eine wesentlich flexiblere Shop-Ansicht, die sich auch auf den unterschiedlichsten mobilen Devices bequem nutzen lässt.