Magento 2

Nach jahrelanger Entwicklungszeit war es im November 2015 endlich soweit, das neue Magento 2.0 wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Nicht nur grafisch wurde die beliebte Shopsoftware damit völlig überholt, sondern auch in Bezug auf die Systemarchitektur. So greift die neue Version zum Beispiel auf Technologien wie JQuery und Ajax zurück. Auch eine ganze Reihe an Extensions wurden zur Verfügung gestellt.

Magento 2.0 – Neuerungen und Migration

Magento 2.0 ist mehr als eine bloße Weiterentwicklung der beliebten Shopware. Das aktuelle Shopsystem basiert vielmehr auf einer völlig neuen Systemarchitektur. Diese verspricht mehr Flexibilität, bessere Performance und funktionalere Skalierbarkeit. Auch was die Verarbeitungsleistung anbelangt, wurde Magento runderneuert: Es soll jetzt bis zu 90.000 Bestellungen in der Stunde über den Katalog verarbeiten können – mit bis zu 25 Prozent höherer Geschwindigkeit.

Auch in Sachen Migration von vorhandenen Shopdaten hat Magento vorgesorgt. So liegt bereits eine umfangreiche Dokumentation vor, die zusammen mit dem funktionalen Migrations-Tool die Datenübertragung erleichtert. Extensions, Themes oder Customizations sind hingegen nicht Magento 2.0 kompatibel.

Neue Magento 2.0-Demo

Sie wollen sich zunächst von der neuen Magento 2.0-Version überzeugen, bevor Sie endgültig umsteigen? Das ist besonders einfach: Denn im Zuge der finalen Release-Version von Ende 2015 sind unterschiedliche Demoshops eingerichtet worden, in denen Sie die verschiedenen neuen Features und Funktionalitäten ausgiebig testen können. Hier haben Sie Zugriff auf das vollständig überarbeitete Shop-Frontend mit responsive Design und können die gesamte Oberfläche aus Kundensicht prüfen und nachvollziehen.

Selbstverständlich haben Sie auch zum Backend Zugriff und können so alle Vorzüge des modern gestalteten und übersichtlich strukturierten Admin-Panels testen. Loggen Sie sich einfach mit dem Benutzernamen: demoshop und dem Passwort: demoshop2016 ein.

Magento 2.0-Extensions für jedes Segment

Schon seit der Veröffentlichung von Magento 2.0 gibt es eine ganze Reihe an Extensions, die das Arbeiten mit der Shopsoftware noch komfortabler machen. Zudem kommen fast täglich neue Entwicklungen hinzu, mit denen Sie Ihren Shop noch leistungsfähiger und individueller gestalten können. Auf der von Magento zur Verfügung gestellten Magento Connect-Plattform erhalten Sie sämtliche neue Erweiterungen für die verschiedenen Bereiche Ihres Webshops.

Egal ob Sie auf der Suche nach Marketing-Tools sind oder das Design Ihrer Storefront erneuern möchten – hier finden Sie die entsprechende Lösung. Wie Sie die jeweilige Extension in Ihre Installation einbinden, erfahren Sie ebenfalls bei uns.

Die Umstellung auf Magento 2.0

Wann ist der richtige Zeitpunkt für Shopbetreiber, um auf Magento 2.0 umzurüsten? Das hängt davon ab, was Sie mit Ihrem Shop vorhaben und wie weit dessen Entwicklung bereits fortgeschritten ist. Der Wechsel von Magento 1.0 zu 2.0 ist in erster Linie eine langfristige Entscheidung. Denn nach vier Jahren Entwicklungsarbeit hat das neue System längst noch nicht die Performance und Stabilität eines gut eingerichteten 1.0-Systems erreicht.

Bis 2018 ist zudem der Support für die früheren Magento-Versionen gesichert und der Betrieb solange in jedem Fall möglich. Mit der Zeit wird das neue Magento jedoch durch weitere Pflege und Entwicklung ausreifen, an Stabilität gewinnen und um vielfältige Extensions erweitert werden.